Tödliche Luft – dem Feinstaub auf der Spur

Anna König, Abiturientin im beruflichen Gymnasium Gesundheit am BKVB, wurde sowohl beim Regionalwettbererb, als auch beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ ausgezeichnet. Sie hatte monatelang Feinstaubwerte an unserer Schule und an einem Kindergarten gemessen um herauszufinden, wie gefährlich Feinstaub ist und bei welcher Wetterlage und zu welchen Tageszeiten die Luft besonders belastet ist.

Ein Video über den Landeswettbewerb in Leverkusen findet man hier.

Kurzfassung des Projekts:
Anna KÖNIG (DGS63)

Die Luftverschmutzung findet sich fast täglich in den Nachrichten wieder

und ist eines der meist diskutierten Themen in der Politik. So stellt sich die Frage: Wie gefährlich ist die Luft in meiner Umgebung? Ich spezialisiere mich auf Feinstaub, da dies neben Stickstoffdioxid die größte Herausforderung der Luftreinhaltung ist. Diese mikroskopisch kleinen Partikel dringen in die Lunge ein und verursachen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und Lungenkrebs.

Allein an den Folgen von verkehrsbedingten Emissionen (Abgase, Abrieb von Bremsen, Abnutzung von Reifen) sterben in Deutschland knapp 7000 Menschen pro Jahr. Das sind doppelt so viele Todesfälle, wie durch Verkehrsunfälle zu beklagen sind.

Mittels Feinstaubsensoren messe ich sechs Monate lang die Feinstaubwerte an meiner Schule sowie an einem Kindergarten in Krefeld. Ziel ist zu erkennen, wie gefährlich der unsichtbare Feind im Alltag ist und bei welcher Wetterlage sowie zu welchen Tageszeiten die Luft besonders belastet ist.

Langfassung:
Jugend forscht 2019 (1. Preis, Regionalwettbewerb)

Auszeichnungen:
Regionalwettbewerb Jugend forscht Niederrhein (12.03.19, Krefeld):
1. Preis des Regionalwettbewerbs im Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften
Sonderpreis „Umwelt“ des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
Sonderpreis „Natur am Niederrhein“ des Naturwissenschaftlichen Vereins zu Krefeld (12.03.19)

Landeswettbewerb Jugend forscht NRW (01.-03.04.19, Leverkusen):
   Sonderpreis „Jahresabonnement P.M. Magazin“

Betreuende Lehrkraft:
A. Reugels