Die Anmeldungen erfolgen online-unterstützt:

Die Online-Registrierung:
Zur Registrierung füllen Sie online das Anmeldeformular aus und senden es an uns zurück.

Die offizielle Anmeldezeit beginnt am 30. Januar 2021 für das Schuljahr 2021/22

(Notieren Sie bitte vor dem Ausdruck das Kennwort (oberste Zeile), um nachträgliche Änderungen zu ermöglichen.)
Einen unterzeichneten Ausdruck der Anmeldung aufgrund der Online-Registrierung, sowie weitere benötigte Unterlagen (siehe unten) legen Sie bitte unserem Sekretariat vor.

Öffnungszeiten:

Mo – Do von 7.30 – 16.00 Uhr
Fr von 7.30 – 12.00 Uhr

Alle Schulformen bzw. Bildungsgänge

– außer Berufsschulen –



Bringen Sie zur Anmeldung generell folgende Unterlagen mit:

– Original und Kopie des letzten Zeugnisses
– gegebenenfalls beglaubigte Kopie des Zeugnisses mit dem höchsten bisher erreichten Abschluss
– aktuelles Passbild
– Lebenslauf
– ausgefülltes und unterzeichnetes Registrierungsformular (Ausdruck der online-Registrierung)

Bitte informieren Sie sich darüber hinaus auch über notwendige weitere Anmeldeunterlagen für den von Ihnen ausgewählten Bildungsgang.


Berufsschulen

– durch die Betriebe –



Die Anmeldung erfolgt über den jeweiligen Ausbildungsbetrieb.
Zum ersten Unterrichtstag sind folgende Unterlagen mitzubringen:

– beglaubigte Kopie des Zeugnisses mit dem höchsten erreichten Abschluss
– Zeugnis der zuletzt besuchten Schule
– Ausbildungsvertrag bzw. eine entsprechende Bescheinigung des Ausbildungsbetriebs


Hinweis für Gymnasiastinnen und Gymnasiasten nach dem G8 Modell:

Bei Anmeldung in Bildungsgängen mit der Eingangsvoraussetzung „Fachoberschulreife“ oder „Fachoberschulreife mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe“ gilt seit dem Schuljahr 2010/11 für Gymnasiasten die voraussichtliche Versetzung in die gymnasiale Oberstufe als Eingangsvoraussetzung.
Für GymnasiastInnen des G 8-Modells ist somit der Übergang an ein Berufskolleg nach Klasse 9 (mit voraussichtlicher Versetzung in die Klasse 10) direkt möglich.