Sie sind hier: Startseite / News / News Schuljahr 2017/2018 / Europa-Projekttag 2018: "We are Europe"

Europa-Projekttag 2018: "We are Europe"

Am Freitag, 11.05.18 fand der Europa-Projekttag statt, bei dem Klassen verschiedener Bildungsgänge ihre internationalen Projekte, Auslandspraktika und europaorientierten Themen vorstellten. Ziel ist es, möglichst viele andere Schülerinnen und Schüler über die Europa-Aktivitäten am Berufskolleg zu informieren. Bürgermeisterin Gisela Klaer sprach ein Grußwort und sah sich viele Stände ausführlich an.

 

Bild 1.jpg

 

Schulleiter Stefan Bur, Bürgermeisterin Gisela Klaer sowie Hava Karacan und Arda Yildiz(v.l.)


Die Schülerinnen und Schüler der Einjährigen Berufsfachschule Ernährung und Hauswirtschaft, die sich mit Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit in der EU auseinandergesetzt haben, diskutierten mit Schulleiter Stefan Bur und Bürgermeisterin Gisela Klaer über die EU-Vorschriften.

Schülerin Hava Karacan fand: „Es war cool, mit der Bürgermeisterin zu diskutieren. Es war mal was anderes.“ Arda Yildiz fügt hinzu: „Wir interessieren uns stark für das Thema. Wir wollen wissen, was auf unseren Tellern ist. Vieles hat uns auch schockiert, in Bezug auf Pflanzenschutzmittel zum Beispiel.“

Bild 2 :Bürgermeisterin Gisela Klaer mit Schülerinnen der zweijährigen höheren Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen

Ein für Juni geplantes Projekt ist die Teilnahme von Klassen aus der zweijährigen höheren Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen an der Kinder-Expo in Krefeld. „Wir ertasten und riechen Europa!“ ist das Motto, unter dem verschiedene Spiele für die Kinder Expo geplant sind, unter anderen die Riechsäckchen mit Kräutern und Gewürzen, die erraten werden müssen.

 

Bild 2.jpg


Yasemin Asan (2.v.l) hierzu: „Viele haben uns heute Komplimente gemacht. Die Idee, Gerüche raten zu können, hat vielen gefallen.“

Anfang Juli geht es außerdem nach Andalusien, wo ein Besuch in einer Stierzucht geplant ist, in der Tiere für den Stierkampf ausgebildet werden und Hintergründe des Stierkampfs erläutert werden.

 

Bild 3.jpg

 

Die angehende staatlich geprüfte Kosmetikerin Lajana Abdeen erklärt die Europa-Projekte im Bildungsgang


Rückenmassagen waren ein Angebot der angehenden Kosmetikerinnen. Dabei informierten sie über die zahlreichen Praktika, die in dem Bildungsgang über ERASMUS + finanziert werden. Mit dem Programm der europäischen Union fahren aber auch angehende staatlich geprüfte bekleidungstechnische Assistentinnen und Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs Ernährung und Hauswirtschaft nach Frankreich und Spanien.

 

Bild 4.jpg

Bild 4: Juniorbotschafter Nico Bonas (li)

 

An der Ausstellung teilgenommen haben auch die Juniorbotschafter, die über ihr Angebot von Unterricht in anderen Klassen informierten. Seit diesem Jahr ist das Berufskolleg Botschafterschule für Europa.