Sie sind hier: Startseite / Unser Schulleben / ● Sport / Volleyball / Stadtmeisterschaften Volleyball 2018

Stadtmeisterschaften Volleyball 2018

Unsere Damen: Stadtmeisterinnen 2018


Mit einer souveränen Leistung setzte sich das BKVB in der WK I gegen die Damenmannschaft der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule durch. Unsicherheiten zeigte die überwiegend aus Vereinsspielerinnen bestehende Mannschaft zu keiner Zeit. In einem überlegenen Spiel, welches über drei Gewinnsätze ging, zeigte die Mannschaft ihre Stärke vor allem in ihrer sicheren Annahme und im knallharten Angriff.

 

 

Volleyball Mädels2ß018.JPG

 

 

Auf dem Platz standen: Anna Koenig, Julia Ginsberg, Lisa Klören, Ebru Bilican, Julia Berg, Ria Meierkamp, Josie Pegelow; gecoacht wurden die Spielerinnen von Nadine Stauf

 


„Meister der Herzen“: unsere Männer


In der 5er Finalgruppe gab es zunächst drei deutliche Siege gegen die Kurt-Tucholsky-Gesamtschule, die Gesamtschule Kaiserplatz und das Gymnasium Horkesgath. Im abschließenden Gruppenspiel gegen die Freie Waldorfschule kam es zum großen Finale. Der erste Satz ging mit 10:15 vor allem aufgrund der guten Angriffe der Vereinsspieler an die freie Waldorfschule. Die Volleyballer des BKVB bissen sich in die Partie zurück und entschieden den zweiten Satz mit 15:12 für sich. Im abschließenden dritten Satz wurde es erneut ganz eng. Trotz vier Matchbällen mussten sich die Volleyballer des BKVB mit 17:19 geschlagen geben.

 

Volleyball Jungs2018.JPG

 

 

Damen und Herren zusammen im Mixed: Silbermedaille


Gegen die starke Mannschaft der freien Waldorfschule hielten die Volleyballer des BKVB vor allem im ersten Satz gut mit, zogen aber leider doch den Kürzeren (23:25; 14:25). Ein deutlicher Zwei-Satz-Sieg gegen das Ricarda-Huch-Gymnasium sicherte den Vizetitel.

 

Volleyball Mixed2018.JPG